Geschichte

Die Vorstandschaften der Bezirksgruppe Grafenau bzw.
später der Kreisjägerschaft Grafenau ab 1949

Bereits 1948 traten nachweislich Grafenauer Jäger dem neu gegründeten Bayerischen Jagdschutz- und Jägerverband e.V. (gegründet 1948 mit Sitz in Augsburg) bei. Dies waren nachweislich zum Beispiel Karl Haidn, Gastwirt in Grafenau, Dick Michael aus Schönberg, Holzhäuer Paula aus Elsenthal sowie Brindl Otto. Eine „Bezirksgruppe Grafenau“ wird 1948 jedoch nicht erwähnt.

Erstmals findet sich dieser Begriff in dem Protokoll einer „Versammlung der Jägerschaft des Landkreises Grafenau“ vom 19. Februar 1949. In dieser Versammlung mit 47 Jägern wurde laut Niederschrift vom 19. Februar Forstmeister Hans Bauer als Leiter der Bezirksgruppe Grafenau des bayerischen Jagdschutz- und Jägerverbandes „bestimmt“. Damit markiert dieses Datum mit dem ersten Vorsitzenden Hans Bauer die offizielle Gründung unserer jetzigen Kreisjägerschaft Grafenau.

In einer „Jägerversammlung des Landkreises Grafenau“ am 20.8.1949 erfolgte eine Neuwahl. Hans Bauer war nämlich mittlerweile Mitglied des Jagdreferates des Landkreises und kam nach eigener Aussage (Schreiben vom 23. August 1949 an den Landesverband in Augsburg) deshalb als Vorstand „nicht mehr in Frage“.

Gewählt wurden:

1. Vorsitzender: Andreas Zillig, Grafenau
Stellvertreter: Josef Molz, Eppenschlag
Schriftführer: Michael Dick, Schönberg
Stellvertreter: Josef Seidl, Riedlhütte
Schatzmeister: Josef Seidl, Riedlhütte
Stellvertreter: Michael Dick, Schönberg
Beiräte: Frank Heinrich, Spiegelau
Staudinger Josef, Zenting
Ebner Josef, Preying

Offensichtlich wurde die Vorstandschaft alle drei Jahre gewählt, also 1949, 1952, 1955 und 1958. Über die Zusammensetzung der jeweiligen Vorstandschaften liegen in dem Zeitraum von 1952 bis 1958 keine Aufzeichnungen vor. Sicher aber ist, dass Andreas Zillig ab dem 20.08.1949 durchgehend Vorsitzender war. Da 1958 dem Schatzmeister Heinrich Ilg die Entlastung erteilt wurde, war dieser also zumindest in der Periode von 1955 bis 1958 als Schatzmeister in der Vorstandschaft. Ebenso dürfte zumindest in dieser Periode, vermutlich sogar seit 1952, bereits Hans Bomeisl stellvertretender Vorsitzender gewesen sein. Nach Erinnerung von Heinrich Frank, unserem „dienstältesten“ Mitglied, der 1953 in die Bezirksgruppe eingetreten war, hatte nämlich in diesem Jahr Bomeisl bereits das Amt des Stellvertreters inne.

Vollständige Auflistungen liegen seit 1958 vor. Offensichtlich legte damals der neue Schriftführer Karl Pataczek das erste noch vorhandene und durchgehend geführte Protokollbuch an.

ZeitraumVorsitzSchatzmeisterSchriftführer
26.04.1958 bis 29.09.1962 1. Andreas Zillig 2. Hans Bomeisl 1. Ludwig Haidn 2. Anton Drexler 1. Karl Pataczek 2. Hans Pupeter
29.09.1962 bis 15.02.1964 1.Andreas Zillig 2. Fritz Martin 1. Richard Schmalzl 2. Anton Drexler 1. Karl Pataczek 2. Hans Pupeter
15.02.1964 bis 26.02.1966 1. Norbert Schrüfer 2. Fritz Martin 1. Willi Popp 2. Anton Drexler 1. Karl Stippel 2. Hans Pupeter
26.02.1966 bis 17.03.1968 1. Norbert Schrüfer 2. Fritz Martin 1. Willi Popp 2. Alfons Urban 1. Karl Stippel 2. Ludwig Geißinger
17.03.1968 bis 02.02.1969 1. Norbert Schrüfer 2. Fritz Martin ╬ 1. Herbert Keller 2. Walter Keller 1. Karl Stippel 2. Ludwig Geißinger
Fritz Martin verstarb am 15.11.1968. Dadurch wurde die Neuwahl eines 2. Vorsitzenden notwendig.
ZeitraumVorsitzSchatzmeisterSchriftführer
02.02.1969 bis 03.02.1973 1. Norbert Schrüfer (bis Herbst/Ende September 1972) 2. Ludwig Geißinger(kommissarische Leitung ab Herbst 1972) 1. Herbert Keller 2. Walter Keller 1. Karl Stippel 2. Hermann Beham
Mit der beendeten Gebietsreform stand die Frage an, ob die beiden Jagdvereine im neuen Landkreis vereinigt werden sollten und nur ein Jagdberater zu bestellen sei. Die beiden Vereine blieben jedoch selbstständig und jeder Altlandkreis wurde durch einen Jagdberater vertreten. Da Norbert Schrüfer das Amt des Jagdberaters für den Altlandkreis Grafenau mit Wirkung vom 1. Oktober 1972 (Schreiben des Landratsamtes vom 2.10.1972) übernahm, trat er, um Ämterkollisionen zu vermeiden, im Herbst 1972 vom Amt des 1. Vorsitzenden zurück. Ludwig Geißinger, der 2. Vorsitzende, führte die Vereinsgeschäfte bis zur Neuwahl kommissarisch weiter.
ZeitraumVorsitzSchatzmeisterSchriftführer
03.02.1973 bis Juni 1977 1. Karl Bayer 2. Ludwig Geißinger 1.Hans Blöchinger 2. Heinz Weber sen. 1. Karl Stippel 2. Hermann Beham
Karl Bayer legte aus gesundheitlichen und beruflichen Gründen im Juni 1977 das Amt nieder. Auch Karl Stippel und Ludwig Geißinger erklärten, nach langjähriger Tätigkeit nicht mehr kandidieren zu wollen.
ZeitraumVorsitzSchatzmeisterSchriftführer
25.06.1977 bis 18.03.1978 1. Alfons Glashauser 2. Franz Zambelli 1. Hans Blöchinger 2. Heinz Weber sen. 1. Hans Goldmann 2. Hermann Beham
18.03.1978 bis 15.04.1984 1. Alfons Glashauser 2. Franz Zambelli 1. Hans Blöchinger 1. Hans Goldmann
15.04.1984 bis 09.04.1989 1. Alfons Glashauser 2. Franz Zambelli 1. Heinz Weber 1. Horst Blaschko
09.04.1989 bis 17.05.1992 1. A. Glashauser 2. Franz Zambelli 1. Werner Gaiser 1. Horst Blaschko
17.05. 1992 bis 03.03.1995 1. Horst Blaschko 2. Franz Zambelli 1. Werner Gaiser 1. Walter Kubis
03.03. 1995 bis 23.02.1996 1. Horst Blaschko 2. Franz Zambelli 1. Werner Gaiser 1. Günther Stecher
Horst Blaschko trat aus beruflichen Gründen am 23.02.1996 zurück. Er war Jagdsachbearbeiter bei der Polizeiinspektion Grafenau.
ZeitraumVorsitzSchatzmeisterSchriftführer
23.02.1996 bis 18.04.1999 1. Franz Zambelli 2. Roland Eder 1. Werner Gaiser 1. Günther Stecher
18.04.1999 bis 21.04.2002 1. Franz Zambelli 2. Karl Heinz Loibl 1. Franz Kerschbaum 1. Günther Stecher
21.04.2002 bis 24.04.2005 1. Hans-P. Ritzinger 2. Helmut Mittmann 1. Franz Kerschbaum 1. Günther Stecher
24.04.2005 bis 13.04.2008 1. Hans-P. Ritzinger 2. Helmut Mittmann 1. Hugo Schafnitzel 1. Klaus Winter
13.04.2008 bis 26.02.2011 1. Hans-P. Ritzinger 2. Richard Schmalzl 1. Karl Heinz Eder 1. Klaus Winter
26.02.2011 bis 31.03. 2017 1. Richard Schmalzl 2. Max König 1. Karl Heinz Eder 1. Karl Mahnhardt
01.04.2017 bis – 1. Max König 2. Michael Perl 1. K. H. Eder 1. Alexander Lang